Jeder hat das Recht auf gute Hygiene 


Jeder hat das Recht auf gute Hygiene

Wussten Sie, dass sich auf Ihren Händen 50 % weniger Bakterien befinden werden, wenn sie nach dem Waschen mit einem Papierhandtuch getrocknet werden1? Die Verwendung von Papierhandtüchern als Teil der Handhygiene wird auch von der WHO empfohlen. Wir bieten Lösungen, die es Ihnen ermöglichen, diese einfache Aufgabe auf hygienische, nachhaltige und effiziente Weise zu erledigen. 

Der Schritt zu einer nachhaltigeren Zukunft passiert nicht rein zufällig. Wir arbeiten dafür, und wir unterstützen Sie dabei, dasselbe zu tun. Unsere Mission ist es, Hygiene an öffentlichen Orten wie Waschräumen und Arbeitsplätzen zu maximieren und dazu beizutragen, dass auch zu Hause eine gute Hygiene gewährleistet ist, immer mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit. 

Verbesserung der Hygiene in öffentlichen Waschräumen

Hygiene ist überall wichtig und mangelnde Hygiene kann katastrophal sein. Die öffentliche Meinung über bessere Handhygiene hat grundlegend an Bedeutung gewonnen, und Handdesinfektionsmittel, Seife und Papierhandtücher werden für unsere tägliche Sicherheit als wichtiger denn je angesehen. In der Welt nach der Pandemie ist gute Hygiene unentbehrlich. Um unseren globalen Lebensstil fortzusetzen, müssen wir Hygiene ernst nehmen. 

Um mehr Einblick in das Verhalten unserer Endbenutzer zu erhalten, haben wir kürzlich in 7 Ländern eine Studie mit 3502 Befragten von einem externen Marktforschungsunternehmen durchführen lassen. 

Die Ergebnisse der Studie waren gar nicht gut! Warum?
  • In Europa waschen sich nur 77 % der Befragten nach dem Besuch einer öffentlichen Toilette ihre Hände! Es gibt also noch eine Menge zu tun, um die Menschen dazu zu bringen, sich nach dem Toilettenbesuch die Hände zu waschen – und nach anderen alltäglichen Handlungen.
  • 75 % trocknen ihre Hände mit Papierhandtüchern ab
  • 87 % verwenden Seife
  • 83 % waschen ihre Hände mit warmem Wasser

Wenn man bedenkt, dass 80 % aller Infektionen über Hände übertragen wird², haben wir noch einen langen Weg vor uns, um die Hygiene allein in öffentlichen Toiletteneinrichtungen zu maximieren.

Es gibt 3 einfache Möglichkeiten, die Hygiene zu Hause, an öffentlichen Orten und bei der Arbeit zu verbessern

1. Hände waschen

Es ist wichtig, die Kontamination mit Bakterien und Viren sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihres Hauses einzudämmen. Eine leicht zu befolgende Anweisung ist, sich die Hände zu waschen, Seife zu benutzen und die Hände mit Papierhandtüchern richtig abzutrocknen, wann immer Sie Ihr Haus verlassen oder betreten. 

2. Papierhandtücher verwenden

Studien haben gezeigt, dass Viren und Bakterien auch über die Luft übertragen werden können. Die Verwendung von Papierhandtüchern anstelle von Lufttrocknern in öffentlichen Waschräumen trägt dazu bei, die Ausbreitung von Bakterien einzudämmen. Das Händetrocknen mit Einweghandtüchern birgt die geringste Gefahr der Verbreitung von Viren³. 

3. Andere schützen

Wenn Sie Orte außerhalb Ihres Zuhauses aufsuchen, sollten Sie Abstand zu anderen halten. Wenn Sie husten oder niesen müssen, verwenden Sie dazu ein Papiertuch, das Sie sofort nach Gebrauch entsorgen, um so andere zu schützen. Darum ist es eine gute Idee, immer ein paar Papiertücher bei sich zu haben, um Ihren Mund zu bedecken oder häufig berührte Flächen anzufassen. 


Katrin ist eine der bekanntesten professionellen Tissue-Marken in Europa. Um unseren Kunden bestmöglich zu unterstützen, sind wir ständig auf die Bedürfnisse der Benutzer und die Entwicklungen in der Welt bedacht. Die Welt der Hygiene ist im Wandel. Auch wir müssen uns ändern und wir laden Sie ein, dies gemeinsam mit uns zu tun: Tragen Sie bei zu 100 % Hygiene!



Quellen: 
1 Studie der Westminster University 2009
2 BC Centre for Disease Control
3 ETS 2016